Erfolgreiches Nischenprodukt

Reka-Feriendorf im Portrait

Reka betreibt in der Schweiz zwölf Reka-Feriendörfer. Sie verteilen sich auf alle Landesteile. Die Reka-Feriendörfer richten sich primär an ein Familienpublikum. Genutzt werden sie aber auch durch Kleingruppen und Paare mit einem aktiven Lebensstil. Gäste von Reka ziehen Wohnungen bewusst Hotelzimmern vor und verzichten auf den typischen Vollservice-Standard von Hotels. Sie profitieren aber nach individuellen Vorlieben von buchbaren Zusatz-Dienstleistungen. Reka-Feriendörfer sind thematisiert und teilweise zertifiziert, zum Beispiel als offizielle Bike-Hotels.

096_7018004_Karte_Feriendoerfer_180220

Reka-Feriendörfer bieten einen auf dem Markt einzigartigen Mix von Infrastruktur- und Servicekomponenten. Die Infrastruktur besteht in der Regel aus:

  • Mindestens 50 Wohnungen / Wohneinheiten
  • Indoor-Poolanlage
  • Lobby / Rezeption
  • Gemeinschaftsräume / Social Areas
  • Kinderbetreuungsräume und Kinderinfrastruktur
  • Kinderbetreuung
  • Wäscherei

Darüber hinaus werden verschiedene Dienstleistungen angeboten:

  • Check-in und Gästeberatung
  • Zusatzservices Wohnung
  • Themenabende Gastronomie
  • Frühstücksservice
  • Kinderbetreuung
  • Gratis-Mietartikel für Familien
  • Bike-Verleih

In Kreuzlingen plant Reka eine Ferienanlage, die diese Standards hat und mindestens 50 Wohneinheiten beinhaltet.

Wohnungs-Beispiele aus Reka-Ferienanlagen:

by rettenmund.com